Sie sind hier:  Startseite > FORTBILDUNGEN > Regelmäßige Arbeitskreise

Regelmäßige Arbeitskreise


 

Die Teilnahme an regelmäßigen heileurythmischen Arbeitskreisen wird nach der gültigen Fortbildungsordnung im Umfang der nachgewiesenen Teilnahmezeiten als Fortbildung anerkannt.

Antrag auf Anerkennung der Arbeitsgruppe 



In Ahrensburg findet einmal monatlich mittwochs von 18.30- 21.00 Uhr ein Arbeitskreis statt. 
Inhalt: Grundlagen der Heileurythmie, Arbeit am ToneurythmieKurs und Bearbeitung von Fragen aus der Praxis

Auskunft: Brigida Stockmar, Tel: 04102-706767.

Der Arbeitskreis wird mit 2,5 Fortbildungspunkten pro Termin vom BVHE anerkannt.


 

In Berlin beginnt findet eine Studienarbeit zum Heileurythmiekurs für Heileurythmisten und Ärzte.

Wir treffen uns jeden ersten Donnerstag im Monat jeweils von 19:30 – 21:00h.

Ort: Therapeutikum Martin-Buber-Str.1, 14163 Berlin

Nachfragen und Anmeldung an Adelheid Fröhlich-Lilja

Tel.: 030/743 76 890                  mail@heileurythmie-berlin.de

 


 

In Berlin findet anhand des Studienmaterials von Dr. med. Hedwig Erasmy, der Arbeitskreis: „Das B als heilender Laut“  – jeden letzten Dienstag im Monat jeweils von 19 – 21 Uhr statt. 

Ort: Rondellstraße 4; Berlin-Zehlendorf

Auskunft bei Astrid Andersen, Tel. 030-71533536 oder Mobil 0157-77247932

 


Arbeitskreis Bielefeld: immer am 3. Mo. des Monats von 19.30 h bis 22.00 h.

Gisela Beck, Jonannisstr. 21, 33611 Bielefeld.
Anmeldung möglich unter 0521 - 9892000.

Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit 3 Fortbildungseinheiten pro Termin anerkannt.


 

Im Schloss Hamborn, Borchen findet montags 17.00 - 18.00 Uhr eine Arbeit am HE-Kurs statt. Kontaktperson: H. Armstorfer, Schloss Hamborn 107c, 33178 Borchen, 05251-389233jadbjoerk55@gmx.de


In der Friedrich-Husemann-Klinik in Buchenbach findet etwa alle 2 Wochen
montags von 18.10-19.10 Uhr eine Fortbildung für Heileurythmisten und Ärzte
(Arbeit am Heileurythmie-Kurs) mit der Ärztin Veronika Werer statt.
Nächste Termine zu erfragen bei Karin Avril, Tel. 07661-61789.


 

In der Rudolf Steiner Schule in Dortmund findet alle zwei Wochen Mittwochs
von 18:30h - 20:00h eine fortlaufende Arbeit für Heileurythmisten und
Ärzte statt. Als Arbeitsgrundlage dient der Heileurythmiekurs und es werden
therapeutische Fragen aus der aktuellen Praxis aufgegriffen. 
Kontakt: Katharina Adam Tel: 0234 90 20 978
Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit 2 Fortbildungspunkten anerkannt.


Monatlicher Arbeitskreis an der Filderklinik in Filderstadt:

Am 1. Dienstag im Monat um 19.30 Uhr treffen sich Ärzte und Heileurythmisten. Wir befassen uns mit den Lautangaben Rudolf Steiners, die in dem Buch "Grundelemente der Heileurythmie" von Margarete Kirchner-Bockholt zu finden sind. Wir werden sie uns medizinisch und heileurythmisch erarbeiten.

Der Lesekreis dauert 90 Minuten und wird mit 2 Fortbildungspunkten pro Abend anerkannt.

Für weitere Information: Barbara Versock, Tel. 0711-472783


In Freiburg, Starkenstr. 36 findet am 1. Dienstag eines Monats (oder nach den Schulferien) um 20.00 Uhr eine fortlaufende Arbeit an GA 313 + 315 mit Heileurythmisten und Ärzten statt.

Bei Nachfragen: Thomas Schweflinghaus, Tel. 07641-47593.


Therapeutisch-anthroposophischer Arbeitskreis
Bergstrasse Heidenheim

Treffen alle 6-8 Wochen, Dienstags, von 20-22h
Inhalte sind medizinisch abwechselnde Themen und Heileurythmie
Termine zu erfragen bei Benedikt Krappmann, Tel: 0173 3056309
Verantwortlich: Dr. med. Jens Edrich, Benedikt Krappmann

Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit 2 Fortbildungspunkten pro Termin anerkannt.


In Lübeck findet alle 2 Wochen dienstags von 20.00 – 21.30 Uhr eine fortlaufende Arbeit an den Parallelkursen „Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie“ und Heileurythmiekurs für Heileurythmisten und Ärzte statt. Anfragen bei: Dagmar Bruckner-Botha, Tel. 0451-36564.
Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit 2 Fortbildungseinheiten pro Termin anerkannt.


Arbeitskreis Mainz/ Wiesbaden : Jeden ersten Montag im Monat von 8:15 h bis 10:15 h.
Thema ist der Heilpädagogische Kurs mit den entsprechenden heileurythmischen Übungen.
Anmeldung und Ansprechpartnerin : Iris Fischer Tel. : 06123 / 81269

Der Arbeitskreis wird mit 2,5 Fortbildungseinheiten pro Termin anerkannt.


In München findet einmal monatlich montags von 18.00 bis 21.00 Uhr ein Arbeitskreis statt.
Anfragen bei: Laura Monserrat Tel.089-43650902


In Nürnberg findet alle zwei Wochen samstags von 8.30 bis 10.00 Uhr in der Rudolf-Steiner-Schule ein Arbeitskreis für Ärzte und Heileurythmisten mit Dr. Gerhard Saltzwedel statt. Termine zu erfragen bei Ursula König, Tel. 0911/5698075. 
Die Fortbildung wird mit 2 Fortbildungseinheiten pro Termin anerkannt.

Üben für Heileurythmisten jeden 2. Montag 20 - 21.30 Uhr. Auskunft: Ursula König


Der Therapeutenkreis an der Klinik in Öschelbronn trifft sich am 3. Montag des Monats von 18:00 bis 19:30 Uhr.
Wir arbeiten auf Grundlage des Buches „Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst“ an medizinisch-therapeutischen Fragen.
Anfrage bei A. Rivoir 07233 68125


In Osnabrück in der Waldorfschule Evinghausen trifft sich monatlich montags von 18.30h bis 21.00h der Arbeitskreis zum Thema „Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie“ und zum eurythmischen Üben.
Auskunft: Sabina Kochanek      Tel.: 05493-5517           E-Mail: kochanek.sabina@gmail.com

Der Arbeitskreis wird mit 2,5 Fortbildungspunkten pro Termin anerkannt.


An folgenden Terminen trifft sich in Ottersberg von 20:00 – 21:30 Uhr die Arbeitsgruppe zum „Heileurythmiekurs“:

27.01., 31.03., 05.05., 18.08., 22.09., 29.12.2017

Wir lesen derzeit das 2. Kapitel. Übend gehen wir mit den Qualitätien und Wirkungen der Laute um.

Ort: 28870 Ottersberg, Am Brink 5, Auskunft bei Gabriele Berndt, 04205/790809.

Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit jeweils 2 Fortbildungspunkten pro Termin anerkannt.


In Pfullendorf findet einmal im Monat an einem Dienstag von 20.15 bis 22.00 h ein Arbeitskreis unter dem Titel „ Physiologie, Pathologie, Therapie bei Organerkrankungen von Niere, Lunge, Herz, Leber, Milz aus schulmedizinischer und anthroposophischer Sicht“ statt.

Ansprechpersonen sind: Dr. Renate Reul und Dr. Susanne Lindenmayer in 88630 Pfullendorf, Heiligenbergerstrasse 19, Tel 07552-8372

Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit jeweils 2 Fortbildungspunkten pro Termin anerkannt.


In SALEM (Bodensee) findet jeden Donnerstag von 8.00 bis 11.00 (Ferien

ausgenommen) eine fortlaufende Arbeit an "Grundlegendes für eine
Erweiterung der Heilkunst" (GA 27) R.Steiner/I.Wegman für Ärzte,
Heileurythmisten und Kunsttherapeuten statt.
Kontakt: Fr. I. Schubert Tel: 07551 / 7860 oder Fr. U. Hadamowsky Tel:
07551 / 9536778 
Der Arbeitskreis wird vom BVHE mit jeweils 3 Fortbildungseinheiten anerkannt.


In Stuttgart finden Arbeitstreffen für Heileurythmisten in freier Praxis statt. Wir treffen uns 2-3 x im Jahr zu aktuellen Arbeitsthemen. Nächsten Termin erfragen. Themen und Anmeldung: Marlene Purucker, Therapeutikum Christopherus, Ameisenbergstr. 26. 70188 Stuttgart, Tel. + Fax 0711-283481.


In Ulm findet monatlich eine Fortbildungsarbeit am Heileurythmiekurs statt,
die offen ist für Heileurythmisten, Ärzte und Medizinstudenten.
Jeweils einen Samstag im Monat außer in den Ferien, 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr
im Therapeutikum Ulm, Egginger Weg 4, 89077 Ulm 

Anfragen an: Martin-Ingbert Heigl, Martin-Ingbert.Heigl@gmx.de, Tel. 0731 382929

Vom BVHE anerkannt mit jeweils 3 Fortbildungspunkten


In Wuppertal findet eine für Heileurythmisten und Ärzte offene Fortbildung statt zum Heileurythmiekurs und den Grundelementen der Laut- und Toneurythmie.
Zeit: Mi 18.30 - 20h (20.30h )
Ort: Troxlerschule, Nommesenweg 12, 42285 Wuppertal
Auskunft gibt: Friederike Glasmacher, 0202-2444208