Medizinische Fortbildungen

finden Sie unter www.gaed.de


 

Individuelle Pädiatrie:

Allergien und Infektionen

Grenzen setzen lernen

Medizinische Tagung  11.-13. Januar 2019
in Bad Boll/Eckwälden

Informationen zu unserem Seminar entnehmen Sie bitte unserer Webseite: www.medseminar-bad-boll.de.

Eine Anmeldung ist über folgenden Link möglich: http://www.medseminar-bad-boll.de/anmeldung-und-planung.html

Die Teilnahme an dieser Tagung ist vom BVHE mit 19 Fortbildungspunkten anerkannt. 

Weitere Informationen, Programm und Anmeldung finden Sie auf der Seite www.gaed.de/veranstaltungen .


Fortbildungsreihe Anthroposophische Zahnmedizin 2018 - 2020

Modul 1: Anthroposophisch erweiterte zahnärztliche Begleittherapien | 11. - 13. Mai 2018 in Kassel
Modul 2:  CMD und Begleittherapie | 21. - 23. September 2018 in Bad Boll
Modul 3: Einführungsseminar - Medizin menschlicher machen | 20. - 23. Februar 2019 in Filderstadt*
Modul 4: Kieferorthopädie und Begleittherapien | 4. - 6. Oktober 2019 in Hamburg*
Modul 5: Parodontologie und Begleittherapien | Mai 2020 in Berlin*
Modul 6: Der Zahnarzt und sein soziales Umfeld | Oktober 2020 in Dornach (internationale Zahnärztetagung)*
* Änderungen vorbehalten

Der Besuch der Fortbildung wird vom BVHE mit jeweils 19 Fortbildungspunkten anerkannt

Anmeldung online auf www.gaed.de/veranstaltungen 

Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland

Herzog-Heinrich-Straße 18 | 80336 München
Telefon (089) 716 77 76-0 | Fax (089) 716 77 76-49
E-Mail info@gaed.de  | Website www.gaed.de


21. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie

für Kunsttherapeuten, Studenten der Kunsttherapien, 

Ärzte, Medizinstudenten, 

Psychotherapeuten und Pädagogen  

Angst und Stress

Künstlerisch im Moment SEIN

Donnerstag bis Sonntag 3. bis 6. Januar 2019

Medizinische Sektion, Goetheanum, Dornach

Diese Tagung setzt sich intensiv mit dem Thema Angst und Stress auseinander: Das physiologische, seelische und geistige Wesen der Angst soll mit der kunsttherapeutischen Behandlung in Beziehung gesetzt und die Indikationen der Kunsttherapieformen bei Angst und Angsterkrankungen herausgearbeitet werden.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist mit    Fortbildungspunkten vom BVHE anerkannt.

Programm

 


 

Für Ärzt*innen, Medizinstudierende und Phamazeut*innen 

Medizin menschlicher machen 

20.–23. Februar 2019, Filderklinik 

Filderstadt bei Stuttgart

Was machen anthroposophische Ärzte anders?

Die durch Rudolf Steiner und Ita Wegman begründete Anthroposophische Medizin hat zum Ziel, neben der naturwissenschaflichen Betrachtung die weiteren Ebenen des Lebendigen, Seelischen und Geistigen in die Heilkunst einzubeziehen. Dadurch entsteht ein vollständigeres Bild des Menschen, seiner Biographie, seines Schicksals und seiner Erkrankungen, das zu umfassenden therapeutischen Möglichkeiten führt. Die naturwissenschafliche Medizin stellt dabei eine Grundlage eines anthroposophischen Arztes dar. Grundlagen und Praxis der  Anthroposophischen Medizin

Melden Sie sich online an unter 

w.gaed.de/veranstaltungen

Die Teilnahme dieser Fortbildung wird mit ca. 30-32 Punkten anerkannt. (erst nach verbindlichem Programm zu ermitteln)



 

Vertrauen in der Medizin

Seminar der Akademie Anthroposophische Medizin GAÄD

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

18. Januar 2019, 19:00 Uhr – 19. Januar 2019, 12:30 Uhr

Flyer

__________________________________________________________________

 

Für Ärzte, Pharmazeuten, Pflegende und Therapeuten, die

Mitglieder der Freien Hochschule oder an der Freien Hochschule

interessiert sind

Beruf und Berufung

Bedeutung und Wirksamkeit meditativer Arbeit für die moralische Dimension der Medizin

19.–20.01.2019, GKH Havelhöhe, Berlin

Flyer ..