Sie sind hier:   Startseite > FORTBILDUNGEN > Fortbildungsveranstaltungen > Hochschulzertifikat Vitaleurythmie 2021/22

Hochschulzertifikat Vitaleurythmie 2021/22

Achtsamkeit, Selbstführung und Salutogenese

Wichtiger Hinweis: Der Beginn des Kurses wurde auf April 2021 verschoben! Anmeldungen sind weiterhin möglich.

Vitaleurythmie arbeitet mit den „Dynamischen Kraftfeldern“ der Laute. Aus ihnen werden gesundheitsfördernde Strategien entwickelt und mit Ergebnissen der aktuellen Stressforschung verbunden. Vitaleurythmie schult AchtsamkeitSelbstführung und fördert individuelles Wohlbefinden. Sie wird vielfach zur Gestaltung und Begleitung von Teamprozessen eingesetzt. Wir arbeiten mit einem präventiv-salutogenetischen Ansatz und verbinden dies mit Anregungen und Übungen für Kurse, Unterricht und Therapie. 

Zu den Inhalten gehören:

  • Vitaleurythmie als Schulungsinstrument von Achtsamkeit
  • Vertiefung der Lautwahrnehmung (Kraftfelder) hinsichtlich ihrer Wirkung
  • Gezielte und praxistaugliche Übungen auch für die online Anwendung
  • Erprobte Methoden und Werkzeuge zum Anleiten von Gruppen
  • Feedback zur eigenen Unterrichtspraxis
  • Es werden einzelne Themen wie Kommunikation, Stressforschung, Resilienz, das Menschenbild Rudolf Steiners und dafür Möglichkeiten der eurythmischen Bearbeitung gemeinsam entwickeln
  • Entwickeln von Einsatzmöglichkeiten in der Erwachsenenbildung, Pädagogik und in Betrieben
  • Intensiver kollegialer und fachlicher Austausch
  • Die Herausforderung mit online-Elementen zu arbeiten: Was kann man in diesem Feld erreichen? Welche Methoden haben sich dabei bewährt? Worauf ist hierbei zu achten, damit die Erfahrungen und die Fähigkeitsbildung der Klienten im Zentrum stehen kann?
  • Dei Termine sind:
  • Block 1: 19. – 24. 04.2021 "Vitaleurythmie zur Schulung der Achtsamkeit, die dynamischen Kraftfelder der Laute“
  • Block 2: 28. - 30.05.2021 "Einsatzfelder der Vitaleurythmie, Kommunikation, Vertiefung“
  • Block 3: 17. - 19.09.2021 "Vitaleurythmie zur Stressbewältigung, Entschleunigung und Rhythmus“
  • Block 4: 19. – 21.11.2021 "Vitaleurythmie als salutogenetische Strategie/ das Immunsystem der Seele“
  • Block 5: 14. - 16.01.2022 "Spezielle Übungsdesigns und Zertifikation"

Die Fortbildung ist mit 84 FP im Sinne des BVHE anerkannt.

Vitaleurythmie wurde von Christiane Hagemann und Michael Werner entwickelt. Weitere Informationen unter: www.vitaleurythmie.de

 

Bilser Str. 49 
22297 Hamburg

www.vital-eurythmie.de
Video: https://www.youtube.com/watch?v=l1WffETMq6A