AKTUELLES


 

An folgenden Kongressen nimmt der BVHE teil: 

 08. Oktober 2017 - 12. Oktober 2017

 www.dgppnkongress.de/kongress/ueberblick.html 

 DGPPN-Referat Gesundheitsfachberufe – BAG KT

 Bewegungstherapie, Ergotherapie und Soziale Arbeit

 Halle 2.2 – Stand 76  


 

Einladung zum Träumen
- in Vorbereitung einer jungen, interprofessionellen und internationalen Tagung.

2. Treffen
Vom 6. – 8. Oktober am Goetheanum in Dornach (CH) 

 Wir haben den Traum einer nächsten internationalen Tagung für junge Menschen aus allen Gesundheitsberufen. Anfang Juli fand ein erstes begeisterndes Vorbereitungstreffen mit mehr als 20 jungen Menschen statt. Gemeinsam sammelten wir unsere Ideen zur Tagung. Inhaltliche Anregung fanden wir in den Brückevorträgen Rudolf Steiners von 1920. 

 

Im Oktober wollen wir gemeinsam das Thema für die große Tagung finden und beginnen es zu gestalten. Wir freuen uns auf alle, die mitgestalten wollen!  

 Bitte meldet Euch über 2020@ifaam.org an. 

Die Kosten für die Übernachtung werden von der Initiative für Ausbildung in Anthroposophischer Medizin übernommen. 

Wer eine Fahrtkostenunterstützung braucht, kann diese dort beantragen.

Interessierte junge HeileurythmistInnen bitte Kontakt mit Heiða Ólafsdóttir aufnehmen: 

journal@heileurythmie-medsektion.net

 



Eindrücke am BVHE-Stand auf dem International Congress for Integrative Health and Medicine ICIHM, vom 9.-11- Juni 2016, Messe Stuttgart.

finden Sie in diesem PDF


Studie zu Depression im Rahmen des AMOS-Projekts

Im Dezember 2006 wurde die Studie zu Depression im Rahmen des AMOS-Projekts - ,Anthroposophic therapy for chronic depression: a four-year prospective cohort study' - in der "Open-Acess" Online-Zeitschrift BMC Psychiatry publiziert. Diese Publikation ist die vierte AMOS-Publikation, nach der Darstellung der Hauptergebnisse im European Journal of Medical Research, der Kostenanalyse in BMC Health Services Research und der kürzlich publizierte Arzneimittelsicherheitsanalyse in Drug Safety. Es handelt sich um die erste ambulant durchgeführte Studie zur anthroposophischen Therapie bei Depression. Die Studie zeigt deutliche und lange anhaltende Besserungen der depressiven Symptomatik sowie des Gesundheitsstatus unter anthroposophischer Therapie (überwiegend Kunsttherapie und Heileurythmie, auch ärztlich-medikamentöse Therapie und Rhythmische Massage).

www.biomedcentral.com/content/pdf/1471-244x-6-57.pdf

Heileurythmie bei chronischen Erkrankungen: eine vierjährige prospektive Kohortenstudie

HAMRE_AMOS_Heileurythmie Englische Fassung

Krankheitskosten unter anthroposophischer Therapie: Ergebnisse einer zweijährigen prospektiven Kohortenstudie:

Hamre_AMOS_Kosten_Merkurstab_2007.pdf

 


Initiative ELIANT 
Europäische Allianz von Initiativen angewandter Anthroposophie

Menschenwürde und individuelle Entwicklung sind zentrale Werte europäischer Kultur. Zu ihrer Entfaltung haben seit über 80 Jahren die Initiativen der angewandten Anthroposophie Rudolf Steiners beigetragen. Vor allem auf den Gebieten der Landwirtschaft, der Pädagogik, der Heilpädagogik und der Medizin sind menschenwürdige Lebensformen von hoher Qualität und weltweiter Ausstrahlung entstanden. Diese für die Bürger Europas rechtlich zu sichern und als Beitrag für die Gestaltung Europas weiter zu entwickeln, hat sich die Allianz zur Aufgabe gesetzt.